Interwetten im Test – echte Erfahrungen & Bewertung 2022

Seit 1990 steht das Unternehmen Interwetten, gegründet in Wien, für Sportwetten made in Österreich. 30 Jahre später ist die Alpenrepublik immer noch wichtiger Dreh- und Angelpunkt des Buchmachers, was auch für Kunden aus Deutschland einige Vorteile mit sich bringt:

Einen deutschsprachigen Kundendienst, der rund um die Uhr erreichbar ist, spezifische Services und Wettaktionen für Tipper aus der DACH-Region und natürlich ein Angebot, das vor allem um die Interessen des heimatlichen Publikums kreist.

Untermauert wird dieser Anspruch auf einen festen Platz im deutschen Markt durch eine bundesweite Sportwettenlizenz, die, nachdem sich die Länder zuletzt auf eine einheitliche Glücksspielgesetzgebung einigen konnten, die alte aus Schleswig-Holstein ablöst.

Interwetten
Interwetten

Interwetten ist eine hervorragende Wahl für ambitionierte Wettfreunde. In allen wichtigen Testbereichen erzielt das traditionelle Wettunternehmen (seit 1990) Spitzenwerte im Vergleich zur Konkurrenz wobei unsere Tester kaum Schwächen ausmachen konnten.

Jetzt bei Interwetten anmelden und Wetten

Wir haben den Bookie als fairen und professionellen Anbieter kennengelernt und wollen nachfolgend nun die Stärken und Schwächen unseren Lesern vorstellen.


Achtung: aufgrund regulatorischer Einschränkungen kann sich das Angebot von Interwetten für Kunden aus Deutschland deutlich von unserem Testbericht mit Standort Österreich unterscheiden!

hier gibt es alle Infos zu Sportwetten in Deutschland

Inhaltsverzeichnis zum Interwetten Testbericht


Lothar Matthäus ist der Markenbotschafter von Interwetten | Foto von Interwetten

Wichtige Eckdaten & Informationen zu Interwetten

Lizenzen:u.a. Malta, Deutschland, Italien, Spanien und Irland
Gründung:1990
Herkunft:Österreich
Neukundenbonus:100% bis 100 Euro
Sportarten:20+
Kundenservice:24/7 per Telefon und Email
Organisation:Unternehmensgruppe in privater Hand
Hauptsitz:Malta
Sponsoring:TSG Hoffenheim, VfL Wolfsburg, Einzelveranstaltungen der ATP-World Tour (u.a. ATP-500 Turnier in Wien) und des Alpinen Ski-Weltcups (Hahnenkammrenne, Night Race in Schladming)


Interwetten Wettseite, Mobile Seite/App

Ursprünglich als Telefonwettservice ins Leben gerufen, nimmt Interwetten seit 1997 Wetten über das Internet an. Damit zählt das Unternehmen zu den ersten Branchenvertretern, die das Potential des neuen Vertriebskanals frühzeitig erkannt und genutzt haben. Heute ist das Sportsbook des österreichischen Wettanbieters ausschließlich über das World Wide Web verfügbar.

Abgerufen werden kann selbiges sowohl über den PC, als auch über Smartphone, Tablet und Laptop. Zu diesem Zweck gibt es neben der Hauptseite interwetten.com eine mobile Version sowie eigene Apps für Android-, Windows- und iOS-Geräte. Optisch geprägt sind Software und Web-Auftritt vom typischen Interwetten-Gelb, das für den nötigen Wiedererkennungseffekt sorgt.

Damit Tipper möglichst rasch zum gesuchten Angebot finden, sind die Inhalte hierarchische in einem Menü organisiert: auf erster Ebene nach Sportarten, anschließend nach Nationen, Ligen und Events. Noch rascher geht es über die Suchfunktion, die am Kopf der Seite untergebracht ist.


Video: so funktioniert die Wettabgabe beim Sportwettenanbieter Interwetten

Je nachdem, ob die Nutzung über Desktop oder einen kleineren Bildschirm erfolgt, ist das Menü am linken Seitenrand angeheftet oder eingeklappt in der Kopfzeile zu finden. Für den Wettschein ist der rechte Seitenrand (Web) bzw. der untere Bildschirmrand (App) reserviert. Hinsichtlich Funktionalität ist bei den modernen Apps kaum noch ein Unterschied zum klassischen Webauftritt bemerkbar. Registrierung, Ein- und Auszahlungen sowie alle anderen Verwaltungsfunktionen lassen sich komplett mobil abwickeln.


Interwetten Wettangebot

Übers Jahr gesehen sind im Sportsbook von Interwetten etwa 50 Sportarten abgedeckt, gleichzeitig sind jedoch selten mehr als 25 vertreten. Dies liegt an den unterschiedlichen saisonal bedingten Pausen; so fallen etwa in der wärmeren Jahreszeit die Wintersportarten aus dem Programm, und im Sommer pausieren die meisten Breitensportarten.

Ansonsten ist zum Wettprogramm von Interwetten festzuhalten, dass die Fußballwetten das Geschehen dominieren. Zu den großen internationalen Ligen gesellen sich im Wettmenü weniger nachgefragte Angebote, unter anderem asiatische und afrikanische Wettbewerbe, die für eine ordentliche Vielfalt sorgen: rund 100 Ligen aus 40 Ländern sind in etwa vertreten.

Aus den großen europäischen Fußballnationen werden dabei nicht nur die Spielklassen der Profis, sondern zum Teil auch der Amateure abgedeckt. In Abhängigkeit von der Bedeutung eines Matches werden zudem weit über 50, oder auch „nur“ eine Handvoll Wettmärkte mit Fokus auf over/under Wetten geboten. Letzteres gilt freilich für vergleichsweise unpopuläre Begegnungen etwa auf der Südhalbkugel.

Die wichtigsten Zahlen zum Sportsbook von Interwetten

  • Jährlich über 200.000 Sportveranstaltungen
  • Events aus mehr als 70 Ländern der Welt
  • Über 5.000 Sportveranstaltungen pro Woche
  • Übers Jahr gesehen sind mehr als 50 Sportarten vertreten
  • Während der Fußballsaison umfasst das Angebot weit über 100 Ligen und 40 Nationen

Deutlich weniger reichhaltig fällt das Angebot bei Tennis, Basketball & Co aus – was aber nicht zuletzt in der Natur der Sache liegt: weltweit ist die Präsenz von Fußball ungeschlagen. Nichtsdestotrotz stößt man selbst in der Rubrik „Basketball“ auf Events aus beispielsweise Australien, Uruguay und Korea, und beim Eishockey sind neben den Krachern der NHL und der KHL auch Veranstaltungen aus Polen und Lettland tippbar.

Nicht fehlen dürfen selbstverständlich der Motorsport, Winter- oder Radsport. Abgerundet wird das Wettprogramm durch bei uns weitgehend unbedeutende Disziplinen wie Bandy, Cricket oder Darts. Mit darüber hinaus gehenden Angeboten darf man zudem im Nachbarland Österreich rechnen; dort bietet Interwetten auch Gesellschafts- und Politikwetten sowie Tippoptionen zum eSport an.


Interwetten Live Wetten

An einem durchschnittlichen Wochentag warten rund 200 Veranstaltungen im Livewetten-Center von Interwetten. Die überwiegende Mehrzahl darunter entfällt auf den Fußball, lediglich während eines Grand Slam-Turniers macht diesem der Tennis die Vormachtstellung unter den Livewetten streitig.

Nicht alle Events, die im pre-match Sportsbook verfügbar sind, schaffen auch den Sprung ins in play-Angebot, allerdings kommt auch dort die Vielfalt nicht zu kurz. Neben Volleyball, Eishockey und Basketball sind etwa auch Snooker und Futsal vertreten. Und im Fußball sind nicht nur Events der großen europäischen Ligen, sondern aus aller Welt vertreten.

Dies hat den angenehmen Nebeneffekt, dass aufgrund der Zeitverschiebung auch unter Tags Fußball-Wettangebote verfügbar sind, etwa wenn im fernen Thailand oder in Indien gespielt wird. Zu derartigen Events werden immerhin noch an die 30 Tippoptionen geboten. Mit weniger Wettmärkten ist freilich im Tennis oder auch im Volleyball zu rechnen.

Im Zusammenhang mit den Livewetten spielen auch Liveinformationen eine große Rolle, die daher auch bei einer Beurteilung des Gesamtpakets nicht unter den Tisch fallen sollten. Für diese hat Interwetten ein Lob verdient. Besonders gut gefallen uns die Animationen im Livescoreboard, die über jeden Spielzug auf dem Laufenden halten. Ebenfalls gut visualisiert sind die Livestatistiken.

Live Trends Banner

Zumeist gibt es auch einen Liveticker, der die Geschehnisse auf dem Platz in einer Zeitleiste festhält, sodass der bisherige Spielverlauf zu jedem Zeitpunkt nachvollzogen werden kann. Übrigens besteht bei Interwetten auch die Möglichkeit, zu einem einfachen Scoreboard umzuschalten, das lediglich den aktuellen Spielstand ausweist und auf Statistiken etc. verzichtet. Dabei handelt es sich um eine etwas kompaktere Darstellungsweise, wodurch es möglich wird, mehrere Spiele zeitgleich im Blick zu halten.


Interwetten Wettquoten

Die Wettquote ist mit Sicherheit jener Punkt im Angebot eines Buchmachers, deren Einordung am schwersten fällt, die aber ein wesentlicher Gradmesser für die Fairness eines Anbieters ist. Zunächst einmal ist festzuhalten, dass in Deutschland lizensierte Anbieter ohnehin von der Glücksspielbehörde an gewissen Standards gemessen werden, die zu erfüllen sind. Teil davon sind auch die Ausschüttungsraten. Nichtsdestotrotz ermöglichen die Auflagen einen gewissen Spielraum.

Interwetten selbst kommuniziert, dass mehr als 95 Prozent der Umsätze, die durch Sportwetten generiert werden, wieder als Gewinne ausgeschüttet werden. Dies wird mithilfe eines Quotenschlüssels geregelt, der bei der Kalkulation eines Wettangebots zur Anwendung kommt. Um dies nachvollziehen zu können, kann man ihn als Kunde ganz einfach anhand der ausgeschriebenen Quoten errechnen.

Der Quotenschlüssel anhand eines Beispiels aus dem Fußballwettangebot von Interwetten:

Siegwette:Tipp 1: 1,30 Tipp x: 5,50 Tipp 2: 11,0  
Formel:1 : (1 : Quote + 1 : Quote …) x 100  
Berechnung:1 : (1 : 1,3 + 1: 5,5 + 1 : 11) x 100 = 95,97 %

Wie das Beispiel zeigt, müssen alle Quoten eines Tippangebots in die Berechnung einfließen. Bei der Siegwette im Fußball sind es drei Quoten, beim Basketball beispielsweise, wo es kein Unentschieden gibt, sind es nur zwei. Ein Extrembeispiel sind Langzeitwetten auf den Turniersieg, wo – je nach Anzahl der teilnehmenden Mannschaften bzw. Einzelspieler – besonders viele Tippergebnisse möglich und daher viele Quoten bei der Berechnung des Auszahlungsschlüssels berücksichtigt werden müssen.

Um jedenfalls die Angaben von Interwetten zu verifizieren, haben wir einige Stichproben im Wettprogramm gezogen und den Quotenschlüssel selbst berechnet. Eines gleich vorweg: Die Payout-Ratio ist nie über das gesamte Angebot gleich, vielmehr werden wichtigere Events und Tippoptionen (= Hauptwette zum Matchsieg) für gewöhnlich attraktiver kalkuliert als Randangebote.

Den besten Wert hat der Interwetten-Quotenschlüssel demnach bei den Fußballwetten. So weist die Siegwette zu einem Spiel der Deutschen Bundesliga oder der englischen Premier League durchschnittlich eine Auszahlungsrate von 95 bis 96 Prozent auf. Dies haben unsere Berechnungen gezeigt.

Den besten Wert hat der Interwetten-Quotenschlüssel demnach bei den Fußballwetten. So weist die Siegwette zu einem Spiel der Deutschen Bundesliga oder der englischen Premier League durchschnittlich eine Auszahlungsrate von 95 bis 96 Prozent auf. Dies haben unsere Berechnungen gezeigt.

Bei wichtigen Matches aus Basketball und Eishockey sind es immerhin noch rund 94 Prozent, die aus Siegwetten ausgeschüttet werden. Mit 93 Prozent Auszahlungsrate behält sich Interwetten bei Tennis-Hauptwetten etwas mehr als Gewinnmarge ein. Im Schnitt der Angebote hält der Buchmacher aber nach unserer Einschätzung sein Versprechen.


Registrierung und Bonusaktionen

Damit man bei Interwetten spielen kann, muss ein Wettkonto eröffnet und mit einem Wettkapital ausgestattet werden. Das heißt man muss zunächst Geld auf dieses Konto einzahlen; von dort werden dann die Wetteinsätze platzierter Wetten bezahlt. Im Zuge dieser sogenannten Ersteinzahlung bzw. den Ersteinzahlungen besteht bei Interwetten die Möglichkeit, einen Neukundenbonus zu lösen.

Nach der Registrierung warten bis zu 100 Euro Neukundenbonus

Interwetten stellt jedem Neukunden ein Gratisguthaben im Wert von maximal 100 Euro zur Verfügung. Wer auf dieses Angebot zurückgreifen möchte, muss einen einfachen Ablauf beachten:

  1. Aktiviert wird der Bonus durch eine oder mehrere Einzahlungen mit einem Wert von jeweils 10 Euro oder mehr. Diese Einzahlungen werden von Interwetten jeweils verdoppelt (= 100% Einzahlungsbonus), bei 100 Euro (= Maximalbonus) ist jedoch Schluss. Das heißt mit einer einmaligen Einzahlung von 100 Euro lässt sich der Gesamtbonus ebenso aktivieren wie durch mehrere Teileinzahlungen. Es ist jedoch ebenso auch möglich, bei einem kleineren Betrag zu bleiben und eine entsprechend niedrigeren Bonus zu erhalten.
  2. Nach der Aktivierung durch die Einzahlungen muss der Bonus noch freigespielt werden. Sobald der eingezahlte Betrag 1x umgesetzt wurde (zur Mindestquote von 1,7), werden 20% des Bonusgeldes auf das Konto des Tippers gutgebucht. Dieser Betrag gilt als Echtgeld und ist an keine weiteren Bedingungen gebunden! Um die nächsten 20% freizuspielen, müssen weitere Wetten im Gesamtwert der Ersteinzahlung(en) getätigt werden. Auf diese Weise kann der Gesamtbonus in 5 Schritten freigesetzt werden.

Das Erfreuliche an diesem Angebot ist, dass es nicht auf dem „Alles oder nichts“-Prinzip basiert. Denn wie bei derartigen Offerten üblich, gibt es eine Frist, um den Bonus freizuspielen. Gelingt dies nicht, verfällt der Bonus, das heißt der volle Betrag, für gewöhnlich. Im Fall des Interwetten Bonus ist es jedoch so, dass bereits gutgebuchte Teilbeträge, die ja als Echtgeld gelten, beim Spieler verbleiben. Lediglich der nicht freigespielte Anteil verfällt. Die Frist des Interwetten-Angebots liegt übrigens bei 14 Tagen.

Der Bonus kann zudem auch mit Slots freigespielt werden, in diesem Fall muss die Einzahlung aber nicht nur fünfmal, sondern 30-mal umgesetzt werden. Ebenso zu beachten ist, dass die Cash Out-Funktion blockiert ist, solange der Kunde noch um den Bonus spielt. Wetten auf unterschiedliche Ergebnisse desselben Matches oder zwei Wetten auf dasselbe Ergebnis führen zudem zum Ausschluss vom Angebot.

Aktionen für Bestandskunden

Neben dem Bonus, der ausschließlich als Neukunde genutzt werden kann, hat Interwetten immer wieder auch Aktionen im Angebot, die sich an alle Kunden richten. Dabei kann es sich um Gewinnspiele, bei denen Sachpreise ausgeschrieben sind (bspw. Eintrittskarten für eine Sportveranstaltung), oder auch um Wettaktionen handeln, bei denen ein Wettbonus, ein Cash back oder ähnliches ausgelobt ist. Es empfiehlt sich demnach, die Augen stets offen zu halten, denn diese Angebote sind zeitlich begrenzt und/oder an ein bestimmtes Wettangebot, das heißt ein bestimmtes Spiel geknüpft.

FAQs zur Registrierung bei Interwetten

Warum benötige ich ein Wettkonto, um bei Interwetten wetten zu können?

Das persönliche Wettkonto ermöglicht es, Wetteinsätze und Wettgewinne zu verwalten. Offene und abgelaufene Wetten können verfolgt und analysiert werden, zudem bietet das Wettkonto viele nützliche Funktionen wie den Sportwetten Cash Out.

Wie funktioniert die Registrierung bei Interwetten?

Um ein Wettkonto bei Interwetten zu eröffnen, muss man lediglich die Website aufrufen beziehungsweise die Wettapp installieren und öffnen und in der Kopfzeile das Registrierformular aufrufen. Sobald alle Angaben gemacht und an Interwetten übermittelt sind, kann man sich mit den gewählten Benutzerdaten in sein neues Wettkonto einloggen.

Was ist die Voraussetzung, um ein Wettkonto bei Interwetten eröffnen zu können?

Für Sportwetten gibt es eine gesetzlich vorgeschriebene Altersgrenze von 18 Jahren. Ansonsten ist es natürlich notwendig, dass bei der Registrierung alle Angaben korrekt gemacht werden. Dies wird spätestens bei der Kontoverifizierung – ein ebenfalls gesetzlich festgelegter Prozess zur Überprüfung der Spieleridentität – sichergestellt.

Warum ist ein Identitätsnachweis notwendig, um mein Wettkonto in vollem Umfang nutzen zu können?

Der Identitätsnachweis dient dazu sicherzustellen, dass der Spieler bei der Registrierung korrekte Angaben über seine Person gemacht hat. Diese sogenannte Kontoverifizierung ist in Deutschland auch durch das Glücksspielgesetz vorgeschrieben und soll dabei helfen, Missbrauch und Manipulation zu verhindern.

Was ist ein Neukundenbonus und gibt es einen solchen bei Interwetten?

Der Neukundenbonus ist ein Gratisguthaben, das von Seiten des Wettanbieters gestiftet wird und dazu dient, das Wettbudget des Tippers aufzubessern. Ein solches „Willkommensgeschenk“ erwartet auch Neukunden von Interwetten.

Einzahlungen und Auszahlungen bei Interwetten

Damit Wetten platziert werden können, muss das Wettkonto einen positiven Guthabenstand ausweisen. Das heißt gelegentlich sind Einzahlungen vorzunehmen, umgekehrt können überschüssige Beträge aus Wettgewinnen abgezogen werden. Zu diesem Zweck arbeitet Interwetten mit einer Reihe an Zahlungsdienstleistern zusammen, auf die Kunden zurückgreifen können. Einen Überblick über die verfügbaren Transferoptionen liefert die nachstehende Tabelle.

Alle Einzahlungsmethoden von Interwetten im Überblick

KreditkartenDebitkartenÜberweisungeWalletsSonstiges
VISAV PayBanküberweisungSkrillPaysafecard
MastercardMaestroEPSSkrill 1-TapGutschein
Diners Club KlarnaNeteller 
   EcoPayz 

Bevor aber der Tipper seine Entscheidung trifft, auf welchen Anbieter er zurückgreifen möchte, sollte er sich der Eigenarten, der Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Optionen bewusst sein. Hinzu kommen die Rahmenbedingungen, die Interwetten für den Zahlungsverkehr abgesteckt hat.

So kann, wenngleich die klassische Banküberweisung auf den ersten Blick die naheliegende Option darstellt, der Nachteil, dass das Geld erst nach einigen Tagen auf dem Wettkonto verfügbar ist, durchaus ein Ausschlussgrund sein. Jeder andere Bezahldienstleister sorgt hingegen dafür, dass Beträge prompt am Zielort aufscheinen. Wetten können somit ohne große Zeitverzögerung platziert werden.

Von Seiten Interwetten gilt es zu wissen, dass im Regelfall eine Mindesteinzahlung von 10 Euro erforderlich ist. Bei den Auszahlungen ist diese Untergrenze mit 30 Euro festgesetzt. Gebühren werden vom Wettanbieter keine eingehoben, es sei denn, es wird mehr als eine Abbuchung innerhalb einer Kalenderwoche in Auftrag gegeben.

Für die Bearbeitung von Auszahlungsanträgen veranschlagt Interwetten übrigens einen Zeitraum von bis zu 24 Stunden, bei der Banküberweisung kommt noch die reguläre Transferdauer hinzu, die bei dieser Bezahlweise bekanntermaßen üblich ist. Letztere kommt übrigens nicht nur, wenn vom Tipper ausdrücklich auch als Einzahlungsmethode genutzt, zum Einsatz, sondern auch da, wo die gewählte Transferart keine Auszahlungen ermöglicht. Dies gilt etwa für die physische Paysafecard.

Zusammenfassung: Die wichtigsten Daten zum Interwetten-Zahlungsverkehr

EinzahlungAuszahlung
Gebühren:keine, ausgenommen Banküberweisungen (evtl. Bankspesen)1 Auszahlung pro Woche ist gebührenfrei, jede weitere kostet à 5 Euro
Mindestbeträge:10 Euro pro Einzahlung30 Euro pro Auszahlung
Transferdauer:Banküberweisung: 2-10 Werktage, alle anderen Methoden ohne ZeitverlustBanküberweisung: 2-7 Werktage, alle andere Methoden: werktags maximal 24 Stunden


Interwetten Kundenservice

Bei Interwetten wird Kundenservice groß geschrieben: als einer von wenigen Wettanbietern ist der Bookie für deutsche Kunden rund um die Uhr erreichbar. Dabei betreuen die Servicemitarbeiter zwei Kommunikationskanäle: Email und Telefon. Einen Live Chat gibt es nicht.

Wer lieber selbst nachliest, dem bietet die Wettseite von Interwetten als Alternative eine FAQ-Sammlung. Verlinkt ist diese am unteren Ende der Seite in der Fußzeile. Alle wichtigen Themenkomplexe rund um die Registrierung, Wettkontonutzung oder den Neukundenbonus werden dort abgehandelt.

Eine gute Informationsquelle stellt zudem das Interwetten Magazin dar, das ebenfalls auf der Wettseite untergebracht ist. Dort gibt es neben Wetttipps auch Rubriken mit Erklärungen zu den unterschiedlichen Wettarten oder zum Zahlungsverkehr.


Weitere Infos zum Anbieter Interwetten

Interwetten zählt zu dem mittlerweile sehr kleinen Kreis von Wettanbietern, die nicht an der Börse notieren und/oder in einem der großen internationalen Glücksspielkonzerne aufgegangen sind. Mit rund 1,8 Millionen Kunden in über 200 Ländern weltweit und einem Jahresumsatz von circa 1,4 Milliarden Euro ist der Buchmacher auch vergleichsweise „klein“ und spielt in einer ähnlichen Liga wie etwa Tipico. Aber gerade das macht das Unternehmen auch so sympathisch und freilich auch flexibler als die Wettriesen.

Gegründet wurde Interwetten übrigens, so wie viele andere bekannte Buchmacher auch (berühmte Beispiele sind Bwin, Bet-at-home oder Betsson), aus einer persönlichen Leidenschaft heraus. Gründer und Eigentümer Wolfgang Fabian war selbst begeisterter Tipper, bevor er diese in seinem Lebenswerk, dem Sportwettenanbieter Interwetten, aufgehen ließ. Die Perspektive des Kunden, die er schließlich aus eigener Erfahrung kennt, hat er dabei nie aus den Augen verloren. Ein qualitatives und faires Angebot legen diese Einschätzung zumindest nahe, ebenso, wie das offensichtliche Bewusstsein für die unzähligen Problematiken im Glücksspiel.

Nicht anders lässt es sich zumindest verstehen, dass Interwetten etwa Gründungsmitglied der European Gaming and Betting Association ist und sich maßgeblich für Spielerschutz und Fairplay einsetzt. Auch der Sport dürfte dem Unternehmen am Herzen liegen. Davon zeugen Partnerschaften auch abseits des großen Rampenlichts und vor allem Sponsorings in der Heimat Österreich. Letztere blitzt immer wieder auch aus dem Angebot hervor: Livestreams und Gewinnspiele haben oftmals Veranstaltungen der Alpenrepublik zum Gegenstand.

Alle Wettanbieter Testberichte von Overlyzer

Bet365 TestInterwetten TestUnibet TestBet-at-Home Test
888 TestBetway TestSportwetten.de TestBwin Test
Start Live Over/Under Scores