Borussia Dortmund – Wetten, Quoten und Statistiken

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Vereine im deutschen Fußball und avancierte in sportlicher Hinsicht über die Jahre zum größten Herausforderer des FC Bayern München. In der Saison 1996/97 schlugen die Borussen im Finale der Champions League Juventus Turin, was bislang auf internationaler Ebene den größten Triumph darstellte.

Wetten auf Borussia Dortmund – wichtige Infos und Statistiken für Wettfreunde

Bundesliga 2. Platz Performance 56%
1. Köln EFFZEH Borussia Dortmund BVB
1:1
Borussia Dortmund BVB RB Leipzig RBL
1:4
Stuttgart Stuttgart Borussia Dortmund BVB
0:2
Borussia Dortmund BVB VfL Wolfsburg WOB
6:1
Bayern München FCB Borussia Dortmund BVB
3:1
Borussia Dortmund BVB Bochum Bochum
3:4
Greuther Fürth Greuther Fürth Borussia Dortmund BVB
1:3
Borussia Dortmund BVB Hertha BSC BSC
2:1

Wett Tipps Borussia Dortmund

  • In den letzten 19 von 20 Heimspiele des Borussia Dortmund ist mehr als ein Tor gefallen.
  • In den letzten 13 von 14 Auswärtsspiele des Borussia Dortmund ist mehr als ein Tor gefallen.
  • In den letzten 18 von 20 Heimspiele hat Borussia Dortmund mehr als ein Tore geschossen.
  • Borussia Dortmund hat die letzten 8 von 9 Auswärtsspiele nicht verloren.
  • Borussia Dortmund hat die letzten 17 von 20 Auswärtsspiele nicht unentschieden gespielt.

Wer sich mit Fußball in Deutschland und mit der Bundesliga beschäftigt, der kommt an Borussia Dortmund schlicht und einfach nicht vorbei. Die Borussen sind einer der erfolgreichsten Clubs im Land und haben dabei auch eine der größten Fangemeinden hinter sich gescharrt.

Live Trends Banner

Mitten im Revier lebt der Sport wie kaum woanders und wenn im Signal Iduna Park mehr als 80.000 Fans für ihre schwarz-gelben Spieler feiern, dann bekommt so mancher Besucher eine Gänsehaut. Bereits seit dem Jahr 1909 tragen die Dortmunder ihre Spiele im Ruhrgebiet aus und begeistern die Massen in besonderem Maße.

Die besten Wettanbieter für Bundesliga Wetten

Logo Bet365 kleinTestsieger
5 Sterne klein
4,8 von 5
Testbericht
Button jetzt Bet365 besuchen
Interwetten Logo kleinSehr Gut

4,6 von 5
Testbericht
Button jetzt Interwetten besuchen
Bet-at-home Logo kleinSehr Gut

4,3 von 5
Testbericht
Button Bet-at-home besuchen

* der große Wettanbieter Test 2021 von Overlyzer alle Wettanbieter im Vergleich

Wettanbieter Bet365
Bet365 gehört zu den größten und erfolgreichsten Wettanbietern der Welt. Die Registrierung sowie Einzahlung verläuft absolut problemlos. Die Auswahl bei Live Wetten sowie die angebotenen Wettquoten zählen zum allerhöchsten Standard!

➜ jetzt bei Bet365 anmelden und Bonus kassieren


Die besten Wettquoten zu den aktuellen Bundesliga-Spielen

Bundesliga
Regular Season P W D L Goals D Points Last
1 Bayern München 34 24 5 5 97:37 60 77
2 Borussia Dortmund 34 22 3 9 85:52 33 69
3 Bayer Leverkusen 34 19 7 8 80:47 33 64
4 RB Leipzig 34 17 7 10 72:37 35 58
5 1. FC Union Berlin 34 16 9 9 50:44 6 57
6 SC Freiburg 34 15 10 9 58:46 12 55
7 1. Köln 34 14 10 10 52:49 3 52
8 1. FSV Mainz 05 34 13 7 14 50:45 5 46
9 Hoffenheim 34 13 7 14 58:60 -2 46
10 Borussia M'gladbach 34 12 9 13 54:61 -7 45
11 Eintracht Frankfurt 34 10 12 12 45:49 -4 42
12 VfL Wolfsburg 34 12 6 16 43:54 -11 42
13 Bochum 34 12 6 16 38:52 -14 42
14 FC Augsburg 34 10 8 16 39:56 -17 38
15 Stuttgart 34 7 12 15 41:59 -18 33
16 Hertha BSC 34 9 6 19 37:71 -34 33
17 Arminia Bielefeld 34 5 13 16 27:53 -26 28
18 Greuther Fürth 34 3 9 22 28:82 -54 18

Live Wetten auf Borussia Dortmund

Erhalte jetzt Vollzugriff auf unsere Live-Coverage aus über 800 Ligen und Bewerben!

Mit OVERLYZER erhältst du exakte Trends und Statistiken, die dir die Wettanbieter bei Deinen Sportwetten Tipps vorenthalten. Sichere dir jetzt deinen großen Vorteil für Live-Wetten!

Overlyzer Demo
Abbildung oben: die Overlyzer Trends und Statistiken sind ein wertvolles und nützliches Tool für Livewetten auf die Bundesliga und Borussia Dortmund, wie hier im Spiele gegen Vanraure Hachinohe beispielhaft dargestellt.

Das wartet in der Vollversion auf dich:

  • Live Coverage zu tausenden Spielen aus über 800 Ligen und Bewerben
  • Dynamische Filterfunktion, mit der du die Spiele nach deinen Bedürfnissen sortieren kannst
  • Vorgefertigte Filteroptionen
  • Frei modifizierbare Benachrichtigungen
Overlyzer Promo

Du kannst auch unsere kostenlose Promo-Registrierung nutzen!


Allgemeine Infos zu Borussia Dortmund für Wettfreunde

Jürgen Klopp Borussia Dortmund
Dortmund, Germany 07.09.2018 – Trainer Juergen Klopp beim Abschiedsspiel von Roman Weidenfeller | imago images

Borussia Dortmund: Eine feste Größe im deutschen Fußball

Als Jürgen Klopp im Jahr 2008 Trainer des BVB wurde, da waren die Hoffnungen bei allen, die es mit den Borussen halten, sicherlich riesig. Doch wer zu der Zeit daran geglaubt hat, dass es schon im Jahr 2011 zur Meisterschaft reichte, die ein Jahr später mit dem Double nochmal übertroffen wurde, hätten wohl die allerwenigsten geglaubt.

Im Jahr darauf gelang es dem BVB dann sogar, ins Finale der Champions-League einzuziehen. Dieses Jahr war es dann spätestens, in dem jedem klar wurde, dass hier ein weiterer Big Player im deutschen Fußball entstanden war und die verschiedenen Wettstrategien entsprechend angepasst werden mussten.


Bet-at-Home
Bet-at-Home

Bei dem Wettanbieter bet-at-home handelt es sich um ein äußert seriöses Unternehmen mit großer Transparenz, das die Herausforderungen der letzten Jahren gut meisterte und sich vor den ganz großen Wettunternehmen keinesfalls verstecken muss.

zum Testbericht Jetzt bei Bet-at-home anmelden

Es war ein Team, das den Bayern Konkurrenz machen wollte und auch langfristig nach der Spitze der Liga zu schielen schien. Das Finale im Webleystadion zu London fand dann auch noch ausgerechnet gegen die Münchener statt und es sollte ein besonderer Fußballabend werden. In einem hochklassigen Match konnten die Bayern erst kurz vor dem Ende den Titel durch ein Tor von Arjen Robben einfahren. In den Jahren zuvor, in denen der BVB die Liga dominierte, hatte man die Münchener aber so geärgert, dass eine große Rivalität wiedergeboren wurde.


Die Gründung des Clubs am Borsigplatz im Jahr 1909

Nur einen Steinwurf entfernt vom legendären Borsigplatz, der bis heute als Geburtsort des BVB gilt, wurde der Club tatsächlich im Jahr 1909 in einer Gaststätte gegründet. Es handelte sich um die Gaststätte ,,Der Wildschütz” und der genaue Tag, an dem Borussia Dortmund hier als Verein ins Leben gerufen wurde, war der 19. Dezember 1909. Dieses Gründungsdatum macht den Verein heute zu einem Club, der sich auf eine lange Tradition beruft und dessen Fans sich ebenfalls sehr stark mit dieser identifizieren.

In einer Geschichte von mehr als 100 Jahren hat der Verein zahlreiche Höhen und Tiefen erlebt. Vom Champions-League Sieg bis hin zur beinahe Insolvenz kann der Verein auf Zeiten blicken, die ihn am Ende zu dem gemacht haben, was er heute ist. In den schwarz-gelben Vereinsfarben agierend startet man heute mit dem Slogan ,,Echte Liebe” in seine Partien und will dabei mit jedem Spiel und jedem Zweikampf aufzeigen, dass es sich bei der Borussia um mehr als ein normales Mitglied der Bundesliga handelt.

Mehr noch als bei vielen anderen Clubs spielt die Identifikation mit dem Verein und der Region bei der Borussia eine große Rolle.


Das Revier: Hier lebt der Fußball

Clubs wie der BVB und der Erzrivale Schalke 04 gehören zu den stärksten Mannschaften im Ruhrgebiet. Die Region war nach dem zweiten Weltkrieg geprägt vom Bergbau und der entsprechenden Mentalität, die die Männer an den Tag legen mussten, welche hier durch ihre Hände Arbeit die Familien ernährten. Auch auf dem Fußballfeld erwartete man von den agierenden Teams vor allem Kampf und Arbeit und war dabei auch durchaus bereit, auf die eine oder andere technische Finesse zu verzichten.

Auch wenn es beim BVB heute Fußball auf höchstem Niveau der Bundesliga zu bestaunen gibt, gibt es immer noch einen Teil der Fans und einen Teil im Verein, welcher sich mit eben jener Mentalität identifiziert. Ein Ort an dem Fußball vor allem gearbeitet wird und an dem sich niemand zu schade sein darf, auch einmal so richtig durch den Dreck zu fliegen: Das sollte das Stadion der Borussen über viele Jahre und Jahrzehnte sein.

Da man mittlerweile auf höchstem Niveau agiert und auch schon zahlreiche deutsche Meisterschaften errungen hat, reichen diese Prinzipien für das Dortmunder Spiel längst nicht mehr aus. Auch wenn heute toller und moderner Kombinationsfußball geboten wird, gibt es auf den Tribünen im Signal Iduna Park weiterhin viele Menschen, die auf genau diese Tugenden setzen, die im Revier schlicht und einfach eine besondere Rolle spielen.


Betway
Betway

Mit einem hervorragenden Wettquoten-Auszahlungsschlüssel von rund 95% und einer Vielzahl an unterschiedlichen Wettmärkten kann der Wettanbieter Betway unsere Testredaktion in Sachen Fußballwetten durchwegs überzeugen.

zum Testbericht Jetzt bei Betway anmelden

Eine ebenso große Rolle spielt das Derby gegen den FC Schalke 04, der jüngst den bitteren Gang in die 2. Liga antreten musste. Wenn diese beiden Mannschaften aufeinandertreffen, dann kann man getrost vom Spiel zweier echter Erzrivalen sprechen. Die Bundesliga schaut an solchen Spieltagen gebannt nach Dortmund oder Gelsenkirchen und wartet darauf, wie hitzig es auf und neben dem Platz zugehen wird. Es sind am Ende immer auch die Spiele, für die man den Sport so sehr liebt und schätzt und wenn es dabei noch friedlich und sportlich fair zugeht, dann bleiben beim Derby zwischen den beiden Teams eigentlich keine Wünsche offen.


Die größten Erfolge der Borussia

Es sind mittlerweile satte 8 deutsche Meisterschaften, die auf dem Konto der Borussen stehen. Somit gehört man zweifelsohne zu den erfolgreichsten Clubs, die überhaupt in Deutschland vor den Ball treten. Die jüngsten Titel stammen aus der Ära von Jürgen Klopp, der heute auf der Insel in der Premier League den FC Liverpool trainiert und der sicherlich einer der wichtigsten Faktoren war, welche den Club wieder zu einer ganz großen Nummer im Land haben werden lassen.

Datiert sind die beiden Titel aus den Jahren 2011 und 2012. Ebenfalls im Jahr 2012 gewann man mit einem furiosen 5:2 im Finale gegen die Münchener Bayern den DFB Pokal und so mancher sah damals schon eine echte Wachablösung im deutschen Fußball gekommen.

Die übrigen großen Erfolg der Borussen liegen etwas länger zurück. So konnte man auch in den Jahren 1956, 1957, 1963, 1995, 1996 und 2002 den Titel einfahren und sich am Ende der Spielzeit deutscher Meister nennen. Die Feierlichkeiten für die Meisterschaften finden traditionell am Borsigplatz ihren Höhepunkt und es scheint stets so, als sei die ganze Stadt auf den Beinen und in die Vereinsfarben schwarz und gelb gehüllt.

Auch im DFB Pokal konnte der BVB schon das eine ums andere Mal glänzen und jüngst gelang im Finale des Jahres 2021 ein Prestigeerfolg gegen RB Leipzig. Ebenso durfte man in den Jahren 1965, 1989, 2012 und 2017 feiern und den begehrten goldenen Pokal am Ende der Saison in die Lüfte recken.

Der vielleicht größte Triumph in der Geschichte des Vereins gelang im Jahr 1997. Im Finale der Champions League stand man im Münchener Olympiastadion der Weltauswahl von Juventus Turin gegenüber, die bei den Fußballwetten als klarer Favorit der Buchmacher ins Spiel gegangen war. Am Ende hieß es 3:1 für Dortmund und der Jubel kannte auf Seiten der schwarz-gelben Borussen keine Grenzen mehr.

1966 gelang außerdem der Titel im damaligen Pokal der Pokalsieger und anschließend an den Triumph in der Champions League durfte man sich im Jahr 1997 auch noch Weltpokalsieger nennen. Eine ruhmreiche Geschichte ist also vorhanden, wenn wir uns intensiv mit dem BVB beschäftigen und dabei auf die Erfolge achten, die tatsächlich in Hülle und Fülle vorhanden sind. Zurecht sind die Fans und der Club auch heute noch sehr stolz auf diese Vergangenheit und man versucht, die Erinnerungen an die ganz großen Momente stets wieder aufleben zu lassen.


Dunkle Zeiten und finanzieller Übermut

Neben den Erfolgen gab es im Laufe der Geschichte aber auch Zeiten für den Club, in denen es alles andere als gut um ihn stand. Auch diese Phasen gehören ganz fest in die Historie der Dortmunder und kein Fan wird je vergessen, wie er beispielsweise die drohende Insolvenz erlebt hat oder wie man mit Udo Lattek noch so eben dem Abstieg aus der deutschen Eliteliga entkommen konnte.

Es war die Spielzeit 1999/2000 und Borussia Dortmund hatte sich fest vorgenommen, wieder zu einer der echten Größen im deutschen Fußball zu werden. Doch die Saison verlief für den Club aus dem Revier alles andere als zufriedenstellend und man musste sich trotz teurer Einkäufe zwischenzeitlich sogar echte Sorgen um den Verbleib in der deutschen Eliteliga machen. Mit Udo Lattek wurde ein echter Trainerfuchs verpflichtet, dem es am Ende auch gelingen sollte, das Starensemble in der Liga zu halten und somit zumindest die große Schmach des Abstiegs zu verhindern.

In der Folgezeit sah sich der Club gezwungen, noch mehr zu investieren und holte im Jahr 2002 tatsächlich auch die deutsche Meisterschaft. Jedoch scheint der Titel in der Rückschau eher erkauft zu sein und gilt bei Fans und Anhängern des Clubs als Beginn einer langen Leidenszeit. In den Folgejahren gelang es dem hochveranlagten Team nicht mehr, an den Erfolg der Spielzeit 2001/2002 anzuknüpfen und man musste mit ansehen, wie die Ergebnisse von Jahr zu Jahr schwächer wurden.

Ohne die Einnahmen aus dem internationalen Wettbewerb war die teure Mannschaft stellenweise gar nicht mehr zu finanzieren. Auch der Börsengang, den der Verein als erster in Deutschland gewagt hat, brachte nicht den gewünschten finanziellen Befreiungsschlag. Im Jahr 2005 stand man dann tatsächlich kurz vor dem Kollaps und die Fans fürchteten um ihren geliebten BVB. Die Insolvenz schien tatsächlich möglich und die Zukunft war ungewisser, als sie es jemals zuvor bei der Borussia gewesen ist.

Video: die finanzielle Rettung von Borussia Dortmund im Jahr 2005

Die Rettung folgte unter anderem durch den Großaktionär Florian Homm, der sich später auf der FBI Liste der Most wanted people wiederfand und eine beträchtliche Zeit seines Lebens im Gefängnis zubringen musste. Noch heute denken die Fans mit Schrecken an diese Zeit zurück und sind froh, dass man mittlerweile wieder in deutlich ruhigeren und seriöseren Fahrwässern unterwegs ist. Ebenfalls legendär aus der längeren Leidenszeit zu Beginn des Jahrhunderts ist die Wutrede vom damaligen BVB-Trainer Thomas Doll, der den Journalisten gegenüber seinem Frust freien Lauf ließ und einmal so richtig vom Leder zog.


Nummer 2 in Deutschland bei den Wettquoten: Ein echter Jäger der Bayern?

Die direkten Duelle, die in der jüngeren Vergangenheit zwischen den Teams in den verschiedenen Wettbewerben absolviert worden sind, sind noch heute in aller Munde. Unvergessen bleibt beispielsweise die Partie, die mutmaßlich die Meisterschaft des Jahres 2012 zugunsten der Borussen entschieden hat – obwohl bei den Wettquoten vor der Saison in Sachen Langzeitwetten einmal mehr der FC Bayern als Favorit der Wettanbieter gelistet wurde. Mit 1:0 konnte der BVB durch ein Tor von Robert Lewandowski gewinnen, der heute bekanntlich für den großen Konkurrenten im Süden kickt und immer noch Treffer um Treffer erzielt.

Die Bundesliga schien entschieden, als die Münchener im Spiel noch einen Elfmeter zugesprochen bekamen. Diesen verschoss Arjen Robben und der BVB Verteidiger Neven Subotic schrie ihm seine Freude ins Gesicht.

Bundesliga Entscheidung 2012

Auch das Pokalfinale im selben Jahr war ein echtes Highlight und forcierte die Rivalität zwischen den beiden Vereinen in besonderem Maße. Hier siegte der BVB mit 5:2 und deklassierte die Münchener beinahe. Aufgrund der überragenden Saison standen die Wetten vor dem Finale sogar mehr im Zeichen der Schwarz-Gelben, bei den Quoten für den Pokalsieg hatte die Borussia die Nase vorn. Seitdem gilt Dortmund vor jeder Spielzeit als größter Konkurrent der Bayern, auch wenn es seit dem Jahr 2013 in jedem Jahr zu einer Meisterschaft für die Bayern reichte und die Buchmacher ihre Meisterquoten für die Münchener von Jahr zu Jahr reduzierten.

Mittlerweile hoffen nicht nur die Fans aus Westfalen auf eine Meisterschaft des BVB. Viele weitere Fußballfans in ganz Deutschland würden sich wünschen, dass die schwarz-gelben endlich mal wieder den Titel einfahren können oder das Rennen zumindest so lange wie möglich spannend gestalten und am Ende für ein Herzschlagfinale in der Bundesliga sorgen können.

Start Live Over/Under Scores