Wetten auf die Türkische Süper Lig

Hier findet ihr sämtliche Informationen über türkische Süper Lig. Wir zeigen euch, wie ihr erfolgreich und systematisch auf Team und Spiele in der Türkei wetten könnt und welche Picks die größten Erfolgsaussichten mit sich bringen.

» Jetzt auf die Süper Lig wetten

Die Süper Lig ist die höchste Spielklasse der Türkei und wurde am 21. Februar 1959 gegründet. Dies war auch der Zeitpunkt an dem es erstmals eine richtige nationale Liga gab, da davor in sechs verschiedenen Gebieten lediglich regionale Meisterschaften stattfanden. Der Impuls zur Gründung einer großen Liga war die Qualifikation der türkischen Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft 1954, wo man in der Gruppenphase immerhin den dritten Platz hinter Ungarn und Deutschland, aber noch vor Südkorea belegen konnte.

Heute nehmen 18 Vereine an der obersten Spielklasse teil, die an 34 Spieltagen jeweils zwei Mal aufeinandertreffen. Die letzten drei Teams müssen den Gang in die TFF 1. Lig antreten, während die ersten beiden Mannschaften der zweithöchsten Spielklasse aufsteigen. Die Plätze 3 bis 6 der zweiten Liga bestreiten Playoff-Spiele um den letzten Aufstiegsplatz. Obwohl mehr als 70 Vereine bisher an der obersten Spielklasse der Türkei teilnahmen, gelang es mit Galatasaray, Fenerbahce, Besiktas, Trabzsonspor und Bursaspor nur fünf Mannschaften den Meistertitel zu erringen. Die drei großen Klubs aus Istanbul dominierten zumeist das Rennen um die türkische Meisterschaft.

Galatasaray – Wetten auf den türkischen Rekordmeister

» Jetzt auf Galatasaray wetten

Galatasaray ist mit 22 gewonnenen Meisterschaften und 18 Pokalsiegen der erfolgreichste Klub der Türkei und konnte regelmäßig auch internationale Ausrufezeichen setzen. Den Höhepunkt setzte der Klub in der Saison 1999/2000, als im UEFA-Cup-Finale Arsenal im Elfmeterschießen bezwungen wurde. Unter dem damaligen Trainer Fatih Terim wuchsen Spieler wie Hakan Şükür, Gheorghe Hagi und Cláudio Taffarel über sich hinaus und besiegten eine Gunners-Mannschaft, die mit Stars wie Dennis Bergkamp, Thierry Henry und Patrick Vieira bestückt war. Bis heute ist Galatasaray die einzige türkische Mannschaft, die ein Europacup-Endspiel für sich entscheiden konnte.

Die größten Rivalen von Galatasaray sind die beiden anderen Großklubs aus Istanbul, wobei insbesondere das Duell gegen Fenerbahce immer sehr emotional verläuft. Neben den oben genannten Spielern konnte der Klub auch andere Legenden wie Didier Drogba, Wesley Sneijder und Radamel Falcao anlocken. Die Heimspiele trägt der Verein seit 2011 im Türk Telekom Stadium aus, das das altehrwürdige Ali Sami Yen Stadion ablöste. 52.223 Fans können seitdem die Galatasaray-Heimspiele live verfolgen.

Am 17. Mai 2000 gewann Galatasaray als erste und bis dato einzige türkische Mannschaft ein Europacup-Finale. Im Elfmeterschießen hatten die Türken die besseren Nerven. Bergkamp und Co. gingen leer aus.

Insbesondere vor heimischem Publikum ist Galatasaray in der türkischen Liga eine wahre Macht. In den Saisonen 2017/18 und 2018/19 verlor der türkische Rekordmeister kein einziges Heimspiel, sodass man schon ein richtig gutes Argument finden muss, wenn man in der Süper Lig auf ein Auswärtsteam im Türk Telekom Stadium setzt.

Fenerbahce – Wetten auf Fener

» Jetzt auf Fenerbahce wetten

Fenerbahce war lange Zeit der mit Abstand beliebteste Verein der Türkei, wobei sich früher insbesondere die Arbeiterklasse mit dem 19-fachen türkischen Meister identifizieren konnte. Mittlerweile wird der Verein aber auch von vielen erfolgreichen Geschäftsleuten und der Politik unterstützt. Durch den UEFA-Cup-Erfolg von Galatasaray im Jahr 2000 gewann der Stadtrivale viele neue Fans, sodass heute die Unterstützung der beiden Top-Teams heute recht ausgeglichen ist. Fenerbahce gewann zwar in der Süper Lig weniger Meisterschaften als Galatasaray, sammelte aber seit der Gründung die meisten Punkte und führt die ewige Tabelle in der Liga an.

Man sieht also, dass sich die beiden Vereine im Laufe der Geschichte nichts geschenkt haben und das Kräfteverhältnis insgesamt sehr ausgeglichen war. Auch international konnte der Verein schon einige Male aufzeigen, doch der ganz große Wurf gelang bisher noch nicht. In der Saison 2007/08 schied Fener erst im Champions-League-Viertelfinale gegen Chelsea aus, 2012/13 war in der Europa League im Halbfinale gegen Benfica Endstation. Viele bekannte Spieler trugen bereits das Fenerbahce-Trikot, wie beispielsweise Toni Schumacher, Roberto Carlos, Nicolas Anelka, Jay-Jay Okocha und Robin van Persie. Der erfolgreichste Fener-Legionär aller Zeiten war aber der 48-fache brasilianische Nationalspieler Alex de Souza, der zwischen 2004 und 2012 sechs Titel holte und in insgesamt 341 Pflichtspielen unglaubliche 171 Tore und 136 Assists beisteuerte.

Besiktas – Wetten auf die Schwarzen Adler

» Jetzt auf Besiktas wetten

Neben Galatasaray und Fenerbahce gibt es noch eine dritte große Kraft in Istanbul. Der Traditionsklub Besiktas, der 1903 gegründet wurde, konnte bisher 15-mal die Süper Lig gewinnen und setzte sich neunmal im nationalen Cup durch. 2002/03 und 2016/17 kamen die Schwarzen Adler in der Europa League bis ins Viertelfinale, wo sie aber gegen Lazio bzw. Olympique Lyon den Kürzeren zogen. Auch in der Vergangenheit agierte der Klub in Europa recht erfolgreich und schaffte es beispielsweise in der Saison 1986/87 ins Viertelfinale des Europapokals der Landesmeister, wo man aber deutlich mit einem Gesamtscore von 0:7 gegen Dynamo Kiew ausschied. Bis heute hält der Verein aber einen Rekord in der Süper Lig, denn 1991/92 holte der Klub als einziger türkischer Klub den Meistertitel, ohne eine einzige Niederlage zu kassieren.

Die Besiktas-Fans haben sich sowohl international als auch national eine große Reputation erarbeitet, da sie als besonders aggressiv und lautstark gelten. Die bedeutendste Fangruppierung heißt Çarşı, was so viel wie „Markt“ bedeutet, weil ihre Gründungsmitglieder zahlreiche Geschäfte in Basars betrieben. Kein Wunder also, dass es richtig laut im Stadion zugeht – die Fans halten mit einer gemessenen Lautstärke von 141 Dezibel den Weltrekord für die höchste Lautstärke, die jemals in einem Fußballstadion gemessen wurde. Die Anhängerschaft ist eher dem politisch linken Lager zuzurechnen und sieht sich als Underdog, der das Establishment herausfordern will.

Beim Heimspiel gegen RB Leipzig erzeugten die Besiktas-Fans so viel Lärm, dass Timo Werner ausgewechselt werden musste.

Trabzonspor – Wetten auf den Meisterschafts-Außenseiter

» Jetzt auf Trabzonspor wetten

Das Titelrennen in der Türkei machten sich traditionell die drei großen Vereine aus Istanbul aus, aber es gibt eine vierte Mannschaft, die in der Vergangenheit oftmals ein Wort mitreden konnte. Die Rede ist von Trabzonspor, dem erfolgreichsten Verein der Türkei außerhalb Istanbuls. Eine goldene Zeit erlebte der Klub Mitte der 70er- bis Anfang der 80er-Jahre, denn zwischen den Saisonen 1975/76 und 1983/84 gewann der Verein alle seiner sechs Meistertitel. Dies war in erste Linie der Klub-Legende Ahmet Suat Özyazıcı zu verdanken, der die Mannschaft als Trainer von der zweithöchsten Spielklasse in die Süper Lig brachte und in den folgenden Jahren die Liga dominierte. Schon 1976/77 gewann der Verein die Meisterschaft, den Cup und den Supercup. Özyazıcı feierte als Trainer mit dem Klub unglaubliche 17 Titel und nach seiner Ablöse sollte der Verein an diese großen Erfolge nicht mehr anschließen können.

Heutzutage findet sich der Klub fast immer im oberen Tabellendrittel wieder und will den Fans unbedingt wieder einen großen Titel schenken. Zum Zeitpunkt des Abbruchs der Meisterschaft 2019/20 aufgrund der Corona-Krise befand sich Trabzonspor auf einem guten Weg und führte gemeinsam mit İstanbul Başakşehir mit drei Punkten Vorsprung auf Galatasaray die Tabelle an. Dabei zeigte sich Trabzonspor insbesondere vor heimischem Publikum in bestechender Form und insbesondere gegen kleinere Mannschaften zahlte sich in der Vergangenheit eine Over-Wette oftmals aus. Da es aber nicht gewiss ist, ob Trabzonspor seine starke Form über die kommenden Jahre konservieren wird können, sollte man vor einer Wettabgabe immer die aktuelle Form im Auge behalten.


Große Spiele in der Süper Lig

Die mit Abstand größten Spiele sind die Partien der drei Istanbuler Top-Klubs, in denen aufgrund der euphorischen Fans immer eine hitzige Stimmung garantiert ist.

Galatasaray – Fenerbahce: Wetten auf das Interkontinentale Derby

Wenn die beiden erfolgreichsten Vereine der Türkei aufeinandertreffen findet eines der größten und hitzigsten Derbys der Welt statt. In der Türkei ist das Spiel auch als „Ezelî Rekabet“ bekannt, was so viel bedeutet wie „Ewige Rivalität“. Dies stimmt aber nicht ganz, da zu den Anfangszeiten die beiden Vereine eng zusammenarbeiteten und gegen internationale Klubs oftmals eine Auswahl der beiden Mannschaften ins Rennen schickten. In den Anfangszeiten des 20. Jahrhunderts gab es sogar Pläne die beiden Vereine zu fusionieren und mehrmals wäre es fast soweit gewesen. Im Jahr 1934 sollte sich jedoch die Stimmung komplett drehen, denn bei einem Derby kam es auf dem Platz zwischen den Spielern zu einer großen Schlägerei, die sich auch auf die Fans auf den Tribünen verschob. Die Rivalität wuchs weiter und da der Fußball in der Türkei eine immer größere Bedeutung bekam, wurden auch die Derbys immer hitziger.

Während sich heute in allen Gesellschaftsschichten Fans der beiden Mannschaften finden, waren damals die Rollen der Anhänger recht deutlich verteilt. Galatasaray wurde in erster Linie von Studenten und der gehobenen Mittel- bzw. Oberschicht der Bevölkerung unterstützt, während Fenerbahce früher traditionell der Klub der Arbeiter war.  

Dieses hitzige Derby schreibt immer wieder seine eigenen Geschichten, die die Anhänger beider Vereine nicht vergessen werden. In der Saison 1995/96 war Fenerbahce in der Liga die klar bessere Mannschaft und traf im Cup-Finale als großer Favorit auf Galatasaray. Das Hinspiel entschied überraschend Gala mit 1:0 für sich, sodass Fener zuhause unbedingt gewinnen musste. Die Hausherren gingen auch mit 1:0 in Führung und es stellten sich in der 90. Minute bereits alle auf eine Verlängerung ein. Doch Dean Saunders, der auch im Hinspiel bereits den einzigen Treffer erzielte, gelang in letzter Sekunde der Ausgleich, womit Galatasaray den Cup-Gewinn in der Tasche hatte. Galatasaray-Trainer Graeme Souness nahm in seiner Euphorie eine Galatasaray-Fahne, rannte in den Mittelkreis des Spielfeldes und stieß die Flagge in den Erdboden hinein. Eine Aktion, die ihn kurzzeitig in Lebensgefahr brachte, aber laut Berichten mit einem dicken Kuss des Galatasaray-Präsidenten belohnt wurde.

Diese Szene nach dem Cup-Finale werden die Fans beider Mannschaften niemals vergessen

In der ewigen Bilanz hat Fenerbahce in den direkten Duellen die besseren Werte gegen den Stadtrivalen, wobei auffallend ist, dass Galatasaray in den Cup-Spielen deutlich besser abschneidet als in der Liga. Beide Teams konnten einmal mit 6:0 gegen den Erzrivalen gewinnen. Mittlerweile ist dieses Derby aber kein Garant für zahlreiche Treffer. Es steht meistens viel auf dem Spiel und die Klubs wollen nicht zu viel riskieren, da eine Niederlage von den Anhängern nur schwer verziehen wird. Extrem war es in der Saison 2017/18, als beide Meisterschaftsduelle mit einem 0:0-Unentschieden endeten. Bevor man eine Wette abgibt sollte man die Formkurven und die Tabellensituation im Auge behalten, aber ein Under-Tipp ist beim Duell zwischen Gala und Fener oftmals keine schlechte Wahl.

Fenerbahce – Besiktas: Wetten auf das kleinere Istanbul-Derby

Auch das Istanbuler Derby zwischen Fenerbahce und Besiktas gehört zu den emotionalsten Begegnungen, die der Fußball zu bieten hat. Besiktas versteht sich dabei als der Underdog, der Herausforderer im Kampf gegen die wirtschaftlichen und politischen Eliten. Die Besiktas-Fans lassen sich eher dem linken Lager zuschreiben und es kommt im und um das Stadion immer wieder zu zahlreichen Handgreiflichkeiten und Tumulten, wie etwa im Jahr 2014, als der Mannschaftsbus von Fenerbahce beschossen wurde.

Besiktas hat zwar in der Türkei weniger Anhänger als Fenerbahce und Galatasaray, diese sind dafür aber umso lautstärker. Es gibt zudem auch regionale Unterschiede, denn der Bezirk Besiktas liegt im europäischen Teil der Türkei, während Fenerbahce auf dem asiatischen Festland beheimatet ist. In der ewigen Bilanz hat Fenerbahce zwar die Nase vorn, aber der Vorsprung hält sich in Grenzen und Besiktas ist fast immer ein würdiger Gegner. Im Gegensatz zum Interkontinentalen Derby fallen in diesem Duell oftmals viele Tore und ein torloses Unentschieden ist die absolute Ausnahmen. Eine Over-Wette oder der Tipp, dass beide Mannschaften mindestens einen Treffer erzielen, kann bei diesem Duell erfolgsversprechend sein.

Besiktas – Galatasaray: Wetten auf Besiktas gegen Gala

Für dieses Derby gilt ähnliches wie für das Duell zwischen Fenerbahce und Besiktas. Galatasaray steht traditionell eher für die Mittel- und Oberschicht und wird von der wirtschaftlichen und politischen Elite unterstützt. Besiktas fordert als Underdog nicht nur den anderen Verein, sondern auch das bestehende System heraus – und das oftmals erfolgreich. Beide Vereine haben auf der europäischen Seite von Istanbul ihre Wurzeln, wobei sie auch auf große Unterstützung außerhalb der Millionenstadt setzen können. In diesem Duell war es in der jüngeren Vergangenheit sehr oft der Fall, dass sich die Heimmannschaft durchsetzte, was angesichts der großen Unterstützungen auf den Rängen kein Wunder ist. Die Spiele sind meist eine sehr knappe Angelegenheit, weshalb wir von Handicap-Wetten und Tipps auf die Auswärtsmannschaften eher abraten.


Infos zur türkischen Süper Lig

Es folgen weitere Informationen zur Süper Lig, die sowohl für Statistik-Fans als auch für Freunde von Sportwetten interessant sind.

Stadien in der Süper Lig

Die größten Stadien sind wenig überraschend in Istanbul zu finden, wobei ein Verein die Top-3-Klubs teilt.

  • Das Türk Telekom Stadyumu, das mit vollem Namen „Ali Sami Yen Spor Kompleksi – Türk Telekom Stadyumu“ heißt, ist die Heimstätte von Galatasaray und das größte Stadion in der Süper Lig. Es bietet ein Fassungsvermögen für 52.223 Fans, wobei fast alle Karten als Saisontickets an die Fans verkauft werden.
  • Stadtrivale Fenerbahce trägt seine Heimspiele im Şükrü Saracoğlu Stadium aus. Die Spielstätte ist nach dem ehemaligen Fenerbahce-Präsidenten und Ministerpräsidenten der Türkei benannt und bietet Platz für 47.834 Fans.
  • Das drittgrößte Stadion der Türkei befindet sich in der Provinz Konya in Zentralanatolien. Bis zu 41.981 Zuschauer können hier den Heimspielen von Konyaspor beiwohnen
  • Knapp dahinter befindet sich mit 41.188 Plätzen der Vodafone Park, in dem Besiktas seine Heimspiele absolviert. Das 2013 errichtete Stadion löste das İnönü Stadı ab.

Die erfolgreichsten Klubs

Von den mehr als 70 Vereinen, die in der Geschichte der Süper Lig an der Meisterschaft teilnahmen, konnten bislang nur fünf Mannschaften den Titel gewinnen. Die Top-3-Vereine aus Istanbul dominierten in der Vergangenheit klar das Geschehen, was man anhand dieser kurzen Liste gut sehen kann:

1. Galatasaray (22)
2. Fenerbahce (19)
3. Besiktas (15)
4. Trabzonspor (6)
5. Bursaspor (1)

Aktuelle Kräfteverhältnisse

Wenn eine neue Saison in der Türkei startet, gehören die Top-3-Vereine aus Istanbul immer zu den Titelfavoriten. Allerdings gibt es immer wieder auch Herausforderer, die die Dominanz ein wenig aufweichen können. In den letzten Jahren mischte etwa İstanbul Başakşehir stets in den oberen Regionen der Tabelle mit, obwohl der Verein 2012/13 in die TFF 1. Lig, der zweithöchste Spielklasse, abstieg. Dies liegt aber in erster Linie an den neuen finanziellen Möglichkeiten, denn İstanbul Başakşehir ist eng mit der Politik und speziell mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan verknüpft. Auch Trabzonspor gelingen nun immer wieder Achtungserfolge, allerdings liegt der letzte Meistertitel schon eine längere Zeit zurück. İstanbul Başakşehir wartet noch auf den ersten Meisterschafts- oder Cup-Gewinn.

Die Rekordspieler der Süper Lig

Der 70-fache türkische Nationalspieler Oğuz Çetin absolvierte die meisten Spiele in der Süper Lig. Der Mittelfeldspieler kam auf insgesamt 503 Einsätze, wobei er die meisten davon für Fenerbahce absolvierte (235). Ansonsten war er für Sakaryaspor (146), İstanbulspor (72) und Adanaspor (50) tätig.

Knapp dahinter liegt Rıza Çalımbay, der die meisten Einsätze in der Süper Lig für einen einzelnen Klub absolvierte. Der Flügelspieler spielte nämlich all seine 494 Partien im Dress von Besiktas und gilt bis heute als eine absolute Vereinslegende. Çalımbay hatte Angebote von Olympique Marseille, wollte aber seinen Herzensverein nicht verlassen. Insgesamt sammelte er sechs Meistertitel und drei Cup-Siege mit seinem Stammverein.

Auf Platz drei liegt ein Spieler, der auch fast allen Fußballfans außerhalb der Türkei ein Begriff ist. Galatasaray-Legende Hakan Sükür kam in der Süper Lig auf 489 Einsätze und wäre wohl zum Rekordspieler geworden, hätte er nicht auch mehrere Jahre im Ausland gespielt. Der 112-fache Nationalspieler der Türkei musste seine Heimat mittlerweile fluchtartig verlassen, weil er aufgrund seiner politischen Arbeit Ministerpräsident Erdoğan ein Dorn im Auge war. Solltet ihr in den USA nun ein Uber bestellen, dann ist es möglich, dass ihr bei Hakan Sükür ins Auto einsteigt, da sich der vielleicht beste Goalgetter, den die Türkei jemals hatte, nun auf diese Art über Wasser halten muss.

Die besten Torschützen der Süper Lig

Der Spieler mit den drittmeisten Einsätzen ist gleichzeitig der beste Torschütze der Süper Lig. Hakan Şükür gelangen in seinen 489 Einsätzen insgesamt 249 Treffer, womit er etwa in jedem zweiten Spiel ein Tor beisteuerte. Eine wesentlich bessere Quote weist der 31-fache türkische Nationalspieler Tanju Çolak aus, der zwischen 1982 und 1994 in 282 Partien unglaubliche 240 Treffer erzielte. Çolak kommt damit auf einen Torschnitt von 0,85 Treffern pro Partie, womit er heutzutage ein Objekt der Begierde für jeden Spitzenklub wäre. Der Angreifer spielte für Samsunspor, Galatasaray, Fenerbahce und Istanbulspor. Hami Mandıralı liegt mit 219 Toren auf Platz 3 der ewigen Bestenliste – der 48-fache Nationalspieler erzielte fast alle seine Treffer für Trabzonspor.                 

  • Friday – 12.06.20
  • Sivasspor Denizlispor
  • Beşiktaş Antalyaspor
  • Fenerbahçe Kayserispor
  • Gazişehir Gaziantep Ankaragücü
  • Yeni Malatyaspor Kasımpaşa
  • İstanbul Başakşehir Alanyaspor
  • Gençlerbirliği Konyaspor
  • Rizespor Galatasaray
  • Göztepe Trabzonspor
Regular Season Games W D L Goals Diff Points
1 Trabzonspor 26 15 8 3 59:28 31 53
2 İstanbul Başakşehir 26 15 8 3 50:25 25 53
3 Galatasaray 26 14 8 4 44:20 24 50
4 Sivasspor 26 14 7 5 47:29 18 49
5 Beşiktaş 26 13 5 8 40:32 8 44
6 Alanyaspor 26 12 7 7 44:25 19 43
7 Fenerbahçe 26 11 7 8 46:34 12 40
8 Göztepe 26 10 7 9 31:30 1 37
9 Gazişehir Gaziantep 26 8 8 10 36:41 -5 32
10 Denizlispor 26 8 7 11 26:34 -8 31
11 Antalyaspor 26 7 9 10 29:43 -14 30
12 Gençlerbirliği 26 7 7 12 33:44 -11 28
13 Kasımpaşa 26 7 5 14 38:50 -12 26
14 Konyaspor 26 5 11 10 21:33 -12 26
15 Yeni Malatyaspor 26 6 7 13 38:40 -2 25
16 Rizespor 26 7 4 15 26:44 -18 25
17 Ankaragücü 26 5 8 13 23:45 -22 23
18 Kayserispor 26 5 7 14 28:62 -34 22
  • Galatasaray hat bisher am wenigsten Gegentore kassiert (20).
  • In den letzten 18 von 19 Spiele des Galatasaray ist zumindest ein Tor gefallen.
  • In den letzten 13 von 14 Spiele hat Galatasaray zumindest ein Tore geschossen.
  • In den letzten 10 von 11 Heimspiele des Galatasaray ist zumindest ein Tor gefallen.
  • In den letzten 7 von 8 Heimspiele hat Galatasaray zumindest ein Tore geschossen.
  • Galatasaray hat die letzten 6 von 7 Auswärtsspiele nicht verloren.
Friday, 12.06. Rizespor Galatasaray
15.03.
Galatasaray Beşiktaş
0 : 0
08.03.
Sivasspor Galatasaray
2 : 2
01.03.
Galatasaray Gençlerbirliği
3 : 0
23.02.
Fenerbahçe Galatasaray
1 : 3
16.02.
Galatasaray Yeni Malatyaspor
1 : 0
09.02.
Kasımpaşa Galatasaray
0 : 3

  • In den letzten 13 von 14 Spiele hat Fenerbahçe zumindest ein Tore geschossen.
  • In den letzten 13 von 14 Spiele des Fenerbahçe ist mehr als ein Tor gefallen.
  • Fenerbahçe hat die letzten 7 von 8 Heimspiele nicht verloren.
  • In den letzten 7 von 8 Auswärtsspiele hat Fenerbahçe zumindest ein Tore geschossen.
  • In den letzten 7 von 8 Auswärtsspiele des Fenerbahçe ist mehr als ein Tor gefallen.
Friday, 12.06. Fenerbahçe Kayserispor
14.03.
Konyaspor Fenerbahçe
1 : 0
07.03.
Fenerbahçe Denizlispor
2 : 2
29.02.
Antalyaspor Fenerbahçe
2 : 2
23.02.
Fenerbahçe Galatasaray
1 : 3
15.02.
Ankaragücü Fenerbahçe
2 : 1
08.02.
Fenerbahçe Alanyaspor
1 : 1

  • In den letzten 17 von 18 Spiele des Beşiktaş ist zumindest ein Tor gefallen.
  • Beşiktaş hat die letzten 9 von 10 Heimspiele nicht unentschieden gespielt.
  • Beşiktaş hat die letzten 16 von 18 Spiele nicht unentschieden gespielt.
  • Beşiktaş hat die letzten 8 von 9 Auswärtsspiele nicht unentschieden gespielt.
  • In den letzten 8 von 9 Auswärtsspiele des Beşiktaş ist zumindest ein Tor gefallen.
Friday, 12.06. Beşiktaş Antalyaspor
15.03.
Galatasaray Beşiktaş
0 : 0
06.03.
Beşiktaş Ankaragücü
2 : 1
28.02.
Alanyaspor Beşiktaş
1 : 2
22.02.
Beşiktaş Trabzonspor
2 : 2
14.02.
İstanbul Başakşehir Beşiktaş
1 : 0
08.02.
Beşiktaş Gazişehir Gaziantep
3 : 0

  • Der Verein steht derzeit auf Platz 1 in der Tabelle.
  • In den letzten 11 von 12 Auswärtsspiele des Trabzonspor ist mehr als ein Tor gefallen.
  • In den letzten 7 von 8 Heimspiele hat Trabzonspor zumindest ein Tore bekommen.
  • Trabzonspor hat die letzten 6 von 7 Heimspiele nicht unentschieden gespielt.
  • In den letzten 6 von 7 Heimspiele des Trabzonspor sind mehr als 2 Tore gefallen.
  • Trabzonspor hat die letzten 10 von 13 Spiele nicht unentschieden gespielt.
Friday, 12.06. Göztepe Trabzonspor
15.03.
Trabzonspor İstanbul Başakşehir
1 : 1
11.03.
Yeni Malatyaspor Trabzonspor
1 : 3
07.03.
Gazişehir Gaziantep Trabzonspor
1 : 1
29.02.
Trabzonspor Rizespor
5 : 2
22.02.
Beşiktaş Trabzonspor
2 : 2
16.02.
Trabzonspor Sivasspor
2 : 1

Galatasaray gegen Fenerbahçe
W W W W W W D D
Form
W L D L L D D L
3 Rang 7
44 Tore 46
1.7 Tore/Spiel 1.8
15.03.
Galatasaray Beşiktaş
0 : 0
Letztes Spiel
14.03.
Konyaspor Fenerbahçe
1 : 0
23.02.
Fenerbahçe Galatasaray
1 : 3
28.09.2019
Galatasaray Fenerbahçe
0 : 0

  • Im letzten Spiel sind mehr als 3 Tore gefallen.
  • Im letzten Duell haben beide Teams getroffen
  • Das letzte Spiel ist nicht Unentschieden ausgegangen.
Fenerbahçe gegen Beşiktaş
W L D L L D D L
Form
L W W L D W W D
7 Rang 5
46 Tore 40
1.8 Tore/Spiel 1.5
14.03.
Konyaspor Fenerbahçe
1 : 0
Letztes Spiel
15.03.
Galatasaray Beşiktaş
0 : 0
22.12.2019
Fenerbahçe Beşiktaş
3 : 1

  • Im letzten Spiel sind mehr als 3 Tore gefallen.
  • Im letzten Duell haben beide Teams getroffen
  • Das letzte Spiel ist nicht Unentschieden ausgegangen.
Beşiktaş gegen Galatasaray
L W W L D W W D
Form
W W W W W W D D
5 Rang 3
40 Tore 44
1.5 Tore/Spiel 1.7
15.03.
Galatasaray Beşiktaş
0 : 0
Letztes Spiel
15.03.
Galatasaray Beşiktaş
0 : 0
15.03.
Galatasaray Beşiktaş
0 : 0
27.10.2019
Beşiktaş Galatasaray
1 : 0

  • Die letzte Begegnung ist Unentschieden ausgegangen.